Rechtsgebiet: Arbeitsrecht

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht in Wetzlar berate und vertrete ich sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in allen arbeitsrechtlichen Fragen, denn ein Tätigwerden auf beiden Seiten schult den Blick und schafft das grundsätzliche Verständnis für die jeweils andere Seite. So kann ich immer in die Beratung und rechtliche Vertretung Aspekte und Überlegungen beider Seiten einfließen lassen. Dies gilt bei der Einstellung, während eines Arbeitsverhältnisses als auch bei dessen Beendigung.

Ich bin außergerichtlich im Arbeitsrecht als Anwalt für meine Mandanten beispielsweise beim Verfassen und Überprüfen eines Arbeitsvertrages, eines Aufhebungsvertrages sowie eines Arbeitszeugnisses oder bei der Vorbereitung und dem Ausspruch einer Kündigung unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist tätig.

Der Schwerpunkt im arbeitsgerichtlichen Verfahren ist das Kündigungsschutzrecht. Etwa 80 % aller vor einem Arbeitsgericht geführten Prozesse betreffen die Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch eine außerordentliche (fristlose) oder ordentliche Kündigung des Arbeitsvertrages und enden meist mit der Zahlung einer Abfindung.

Die sonstigen arbeitsgerichtlichen Verfahren betreffen Rückstände an Lohn und Gehalt, Vergütung für Überstunden nach dem Arbeitszeitgesetz, die Erstellung oder Abänderung eines Arbeitszeugnisses, die Herausgabe von Arbeitspapieren, aber auch den Streit über die Frage der vertragsgerechten Beschäftigung, die Durchsetzung eines Urlaubsanspruchs und die Erteilung einer Abmahnung bzw. deren Enterfernen aus der Personalakte sowie die Durchsetzung von Teilzeitansprüchen oder es geht um rechtliche Probleme im Zusammenhang Krankheit oder mit der Rückkehr aus Eltern- oder Pflegezeit.

Es gibt viele Situationen während eines Arbeitsverhältnisses, die so nie geplant waren und nicht nur auf sachlicher Ebene stattfinden. Eine schnelle Reaktion ist oft erforderlich, da bei einer fristlosen Kündigung, bei der Erhebung einer Kündigungsschutzklage oder  bei der Anhörung des Betriebsrates kurze Fristen eingehalten werden müssen. Die gilt es zu beachten.

Ich weiß, dass die Rechtsverfolgung im Arbeitsrecht meist nicht nur eine nüchterne Frage einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist, sondern oft tief in das Selbstbewusstsein der betroffenen Parteien eingreift und emotional aufwühlt. Dem trage ich mit Verständnis, Einfühlungsvermögen, Erfahrung und ständiger Ansprechbarkeit Rechnung.

Sprechen Sie daher rechtzeitig mit mir als ausgewiesenen und erfahrenen Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Ich bin befugt, bundesweit vor allen deutschen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht aufzutreten.

In unserem Online Service finden Sie eine Möglichkeit der schnellen Kontaktaufnahme zum Thema Kündigungsschutzklage.


Ihr Ansprechpartner für Arbeitsrecht: Thorsten Ruppel
Erfahren Sie mehr über Thorsten Ruppel


 

Das Focus-Spezial "Anwälte" listet Thorsten Ruppel

in der Ausgabe 10/2016 unter Deutschlands Top-Anwälten im Arbeitsrecht.